Krems: 4 Stadtbuslinien teurer als das gesamte Wiener Öffi-Netz !

Eine Jahreskarte für das derzeitige Bus-System in Krems kostet – man glaubt es kaum – mit 377 Euro mehr als ein Jahresticket für das gesamte U-Bahn-Bus-Straßenbahnnetz in der Millionenmetropole Wien (365 Euro). Und das, obwohl nur 4 Stadtbus-Linien existieren und diese nur jede Stunde bzw. jede halbe Stunde verkehren. Feierabend ist bereits um Samstag 12.30 Uhr, dann gibt es bis Montag früh nur mehr die Anrufsammeltaxis.

 

Hier muss so schnell wie möglich ein Umdenken auch der Bevölkerung Richtung öffentlichem Verkehr geschehen, d.h. Wochenend- und Feiertagsbetrieb der Stadtbusse, Wiedererrichtung der Stadtbuslinie in den Gewerbepark, Eingliederung des weitaus unbekannten WL3-Busses zwischen Bahnhof, Kunstmeile und Campus in das Stadtbussystem und für die jungen Nachtschwärmer die Einrichtung eines regionalen Nachtbusses freitags und samstags, und zwar abgestimmt auf die Veranstaltungen in einem Umkreis von ca. 15 km.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0