The Sun is Shining – Krems braucht einen Strand !

Frühlingserwachen in der wunder-schönen Bildungs-, Tourismus- und Kulturmetropole Krems direkt an der blauen Donau. Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen ständig, und es zieht die Menschen vermehrt ins Freie, um zu flanieren, zu flirten oder einfach nur das Leben zu genießen. Krems hat – wie Barcelona, Sydney oder Rimini – den (meist) segensreichen Vorteil,  dass es am Wasser liegt. Man sollte diesen Vorteil auch nützen – für seine Einwohner, Touristen und natürlich auch für die vielen Schüler und Studenten, die internationales Flair gewohnt sind.

 

Die Stadt Linz zeigt es vor mit der Initiative "Linz braucht einen Strand". Mehr als 7000 Facebook-User unterstützen diesen (überparteilichen) Aufruf im sozialen Netzwerk, jetzt beginnen bereits die Planungen für eine Wohlfühloase direkt vor dem Linzer Parkbad. Geplant sind eine Freifläche und eine Gastrozone, die von Studenten der Kunst-Uni gestaltet werden.  

 

3 Prinzipien sollen im Mittelpunkt der öffentlichen Ausschreibung stehen: REGIONAL – d.h. regionale Firmen und Produkte sollen der Vorzug haben, OFFEN – kein Eintritt und kein Konsumzwang (zumindest in Teilbereichen des Donaustrandes) und MOBIL des Hochwassers wegen.

 

Haben die Kremser keine Sehnsucht nach Strandliegen, Musik & Cocktails unter freiem Himmel, Public Viewings, Kulturevents oder Sportgelegenheiten – direkt zwischen Badearena und Behördenhafen an der Donau ? Krems war einst die lebenswerteste Stadt Österreichs, sie könnte es mit einem derartigen Projekt wieder werden. Und nicht mit Tiefgaragen und Autokolonnen unter dem Südtirolerplatz...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frechheit (Mittwoch, 12 März 2014 21:26)

    Barcelona, Sydney oder Rimini liegen vielleicht am Meer und nicht an einem Fluss! Seit einigen Jahren waren sehr viele schöne Stellen an der Donau nicht einmal erreichbar wegen dem Hochwasserschutz! Vielleicht sollte man die Wachau einfach so mögen wie Sie ist und sich nicht ständig einen scheiß überlegen! Wenn ich zum Strand will werde ich nach Rimini fahren! Und das sollten sich die menschen vielleicht überlegen, nicht die ganze Natur zu beeinflussen nur weil Sie es können. Sondern einfach mal genießen! Es ist eine Frechheit so eine blöde Aussage zu treffen! Pfui