5 Jahre Spotlight – Back for Good @ Stadtsaal Krems.

Disco-Boat-Summernight Fever auf der Prinz Eugen (mit meiner Wenigkeit als Free Deck-DJ), Shuffle Boat-Tanzexzesse mit Mr. Love Machine Supermax, „Die großen 10“-„Hit wähl mit“-Reminiszenzen mit der Ö3-Legende Udo Huber, Falco-Retro Nights mit Double Michael Patrick Simoner – die „Spotlight“-Parties von Martin Neger gelten seit 5 Jahren als Epizentrum Kremser Clubbing-Kultur.

 

Am 4. Dezember 2010 kehrte das Classic Night-Event an jene Stätte zurück, an der vor 5 Jahren alles began – in den Kremser Stadtsaal. Motto wie damals: „Die wilden 70er“. An den Turntables DJ L. Rock mit schwarzer Perücke und „Willi“-T-Shirt, im bunt gemischten Musikprogramm Glam Rock von Sweet, Kiss und T.Rex, Disco Pop von Abba und Blondie und natürlich auch das Original des Club Hits 2010 („Barbra Streisand“), „Gotta Go Home“ von Boney M. (wobei letzteres – Stichwort „Bimmelbahn“ – selbst dem Sample-Klau verfallen ist). Inmitten von Visuals, Disco-Kugeln, bunt dekorierten Bars und schrill-schrägen Video-Clips der Seventies fröhlich feierndes Publikum aller Altersschichten.

 

Dresscode: Lila Hemd, Tigerhose und riesige Plateauschuhe, einer war beim 5-Jahres-Jubiläum besonders eye-catchy - „the one and only“ Spotlight-Mastermind Martin Neger himself, der den ganzen Abend in bester Party-Stimmung war. Spotlight 2010 – 5 Jahre und kein bisschen leise.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0