Giulia Siegel @ Und-Lounge

Verruchtes Playboy-Model, tollkühne Kakerlaken-Jägerin in der Dschungel-Show, scharfzüngige Autorin („Make her crazy ! Was Frauen wirklich wollen), Doku-Soap-Star („Giulia in Love“), Kontor Records-Promi-Aushängeschild und natürlich schrille Protagonistin des Djane-Trends. Giulia Siegel, die Tochter des berühmt-berüchtigten Schlagerproduzenten Ralph Siegel („Dschinghis Khan“, „Griechischer Wein“) ist ein (ambivalentes) Multitalent der deutschen VIP-Szene.

 

Freitag abend war Miss „She DJ“ Gast in der Kremser Und Lounge. Und eigentlich hat man die Promi-Lady schräger und ausgeflippter erwartet. Giulia war eher schlicht gekleidet, schwarzes Top, Jeans, die auf den Playboy-Pics wallenden Haare zusammengebunden. Technische Schwierigkeiten – der Laptop wurde während des Fluges nach Österreich beschädigt – konnten Giulia nicht davon abhalten, die House- und Electro-Fans auf die Tanzflächen zu treiben. Natürlich mit tatkräftiger Hilfe des Resident-DJ´s Stephano B., der sich von Giulia gern ein Küsschen auf die Wangen schmatzen ließ.

 

Den Peinlichkeitsfaktor des Events schossen die Kremser Bürgermeisterin und der Kremser Magistratsdirektor ab – im Stile eines „Prölls im U 4“ ließen sich beide um Mitternacht mit Giulia Siegel von der NÖN jugendanbiedernd bei der Übergabe einer Flasche Wein ablichten. Noch während der erste Song des Giulia-Sets lief, verließen sie bereits die ehrwürdigen Gemäuer des Kloster Und. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0