Eisfußball-Turnier @ Krems

Stefan Raab hat den Eisfußball durch seine Show "Schlag den Raab" und das Pro 7-Großevent "Deutscher Eisfußball Pokal 2009" bekanntgemacht, bei dem der Anarcho-Comedian sogar als Mannschaftsführer des FC Köln - trotz schlechter Erfahrungen auf dem Eis - das glatte Ice-Parkett betrat. Wird die neue Trendsportart nun auch in Krems salonfähig ?

 

Im Rahmen einer Charity-Aktion fand am Sonntag auf dem Kremser Eislaufplatz das 1. Eisfußballturnier statt. Mit dabei 15 Mannschaften, darunter das Magistrat der Stadt Krems, der Star Night Club, der GCL Hangar, der KSC Krems, das Casino Baden, die Designers in Motion (mit Leading Lady Ines) und die XO Bar-Lounge. Während bei den gastronomischen Betrieben zumeist die Resident-Barkeeper nach einer anstrengenden Nightlife-Woche "geschont" wurden, auch der Herr Alex Lengauer "nur" den Motivator mimte, stellte sich Organisator Armin Oswald der eiskalten Herausforderung. Er hat allerdings schon Schlimmeres heil überstanden, das Rammstein-Konzert letzte Woche.

 

Gespielt wird beim Eisfußball in geschützter Eishockey-Montur, allerdings mit normalen Laufschuhen, bei denen man auch ohne Glühweinberauschung zwar nicht gesellschaftlich, aber physisch leicht das Gleichgewicht verlieren kann. Es gelten die offiziellen Fußballregeln, allerdings mit einigen Modifikationen. So darf der Ball auch durch den "Torwart" nicht mit der Hand berührt werden. Der "Einwurf" bei Seiten-Out erfolgt ebenfalls per Fuß. Es gibt kein Abseits, gespielt wird über eine Spielzeit von 5 Minuten ohne Halbzeit, wobei bei Spielunterbrechungen die Zeit angehalten wird.

 

Einziges Manko des unterhaltsamen Events, das ziemlich sicher eine Fortsetzung erleben wird: die spärliche, schlechte Moderation des Sprechers - keine Infos über die Teams, keine Erklärung des Modus, keine Nennung der Torschützen, die Musikeinspielungen unkoordiniert und nicht durchgehend. Da muss man sich wohl beim Beachvolley-Ball etwas abgucken.

 

Sieger wurde übrigens im Finale - per Strafstoßschießen - das IMC Krems, 2. die Brau-Union mit robustem Support vom Toni Zöhrer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0