Sound, Lights & Punsch: Winter-Opening im Museumsquartier.

Massenandrang beim traditionellen Winter-Opening im Museumsquartier. Bei vergleichsweise hohen November-Temperaturen sorgten die zahlreichen Punch-Variationen in und vor den sechs Eispavillons und die musikalischen Gäste noch für zusätzliche Hitzen. FM4-Kultmoderator Stuart Freeman präsentierte vor tausenden Besuchern die österreichisch-brasilianische Djane Joyce Muniz, die Wiener Rapperin Yasmo gemeinsam mit der jazzigen Klangkantine und die Salzburger Rock-Band Olympique.


Die neuen Eispavillons, die an ihren Außenflächen Straßenszenen veranschaulichen, wurden - nach einem Wettbewerb - designt von Anton Burdakov, die neuen Light-Effects stammen vom Architekten Daniel Sanwald. Bis 23. Dezember gibt es jetzt im Museumsquartier täglich Sound, Art und Drinks, dazu Eisstockschießen, Light-Shows, einen Design-Markt und am 2. Dezember einen mit Spannung erwarteten Live-Auftritt von Electro Swinger Dunkelbunt. Unbedingt vorbeischauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0