Neues Parkdeck direkt an der Donau: SPÖ und ÖVP als Totengräber des Kremser Lebensraumes.

Noch spielen hier Hobbysportler, Hunde und Kinder, bald steht hier ein neues Parkdeck direkt an der Donau und neben dem Steiner Fußballplatz. Die Stadt Krems beteiligt sich an diesem 3,4 Millionen teuren Parkdeck mit 600.000 Euro, ohne einen Nutzen davon zu haben.

 

Ein weiteres Stück Grünoase wird in Krems geopfert, damit es protzige Kultur- und Restaurantbesucher mit ihrem umweltschädigenden Luxusmobil möglichst bequem haben. Der einfache Bürger zählt in Krems nichts.mehr...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Doris Hartl (Mittwoch, 06 Mai 2015 15:33)

    Kann man da noch was dagegen machen??