WM-Blog (5): 8 amerikanische und nur 6 europäische Teams im Achtelfinale !!!

Argentinien siegt trotz durchschnittlicher Leistung weiter, und das fast im Alleingang durch Lionel Messi, der beim 3:2-Sieg gegen Nigeria wieder zwei Treffer beisteuerte. Gegner im Achtelfinale sind die Schweizer, bei deren 3:0-Sieg gegen Honduras der Bayern-Legionär Shaqiri den Frust der 2:5-Kanterniederlage gegen Frankreich mit einem lupenreinen Hattrick "wegschoss". Im Schongang weiter sind die Franzosen, nach einem schwachen 0:0 gegen Ecuador (der einzigen südamerikanischen Mannschaft, die nach der Vorrunde ausgeschieden ist) treffen sie im Achtelfinale auf Nigeria.

 

Man befürchtete ein abgekartetes Remis zwischen den befreundeten Trainern Löw und Klinsmann, die 2006 gemeinsam mit dem deutschen Team Dritter bei der Fußball-WM wurden. Schlussendlich siegten aber die Deutschen mit 1:0 durch ein Tor von Thomas Müller, aber auch die Amis durften jubeln. Aufgrund des besseren Torverhältnisses (0) steigen die US-Boys ins Achtelfinale auf und treffen dort auf die Belgier. Heimfahren dagegen muss der Weltfußballer des Jahres, Cristiano Ronaldo. Ein mühseliges 2:1 gegen Ghana – mit seinem einzigen WM-Treffer – reichte (bei weitem) nicht aus, um die 0:4-Niederlage gegen Deutschland "torverhältnismäßig" zu kaschieren (-3). Zum ersten Mal in einem WM-Achtelfinale – gegen Deutschland - stehen die Algerier, die überraschend Russland durch ein 1:1-Remis eliminierten. Da konnte selbst der teuerste WM-Teamchef Fabio Capello (8,3 Millionen Euro Jahresgage) nichts dagegen ausrichten.

 

Fazit:  Unter den 16 Achtelfinalteilnehmern befinden sich gleich 8 amerikanische Teams, darunter 5 aus Südamerika, 2 aus Mittelamerika und die USA selbst. Europa ist nur mehr durch 6 von ursprünglich 13 Teams vertreten, viele WM-Favoriten wie Spanien, Italien oder Portugal müssen bereits die Heimreise antreten. Aus Afrika überraschend noch dabei: Algerien und Nigeria.

 

SAMSTAG:

 

BRASILIEN – CHILE

 

KOLUMBIEN – URUGUAY

 

SONNTAG:

 

NIEDERLANDE – MEXIKO

 

COSTA RICA - GRIECHENLAND

 

MONTAG: 

 

FRANKREICH - NIGERIA

 

DEUTSCHLAND – ALGERIEN

 

DIENSTAG:

 

ARGENTINIEN - SCHWEIZ

 

BELGIEN - USA

Kommentar schreiben

Kommentare: 0