FPÖ fordert Wachzimmer in der Kremser Innenstadt !

Die FPÖ Krems fordert (wieder) die Installierung eines Wachzimmers in der Altstadt ! SPÖ und ÖVP lehnen einen diesbezüglichen Dringlichkeitsantrag in der Gemeinderatssitzung ab.

 

Um das Sicherheitsgefühl der Einwohner, der mit zahllosen Einbrüchen konfrontierten Geschäftsleute in der Innenstadt und natürlich auch der jungen Party Generation in der Nacht zu heben, fordern die Freiheitlichen die Einrichtung eines Wachzimmers am Pfarrplatz oder in der Landstraße, das temporär besetzt wird und in dem die Polizisten ihre Amtshandlungen durchführen können. Budgettechnisch und strategisch kein Problem.

 

Für rot-schwarze Gemeindepolitiker allerdings kein Thema, die finanzieren sich ihre sündteuren Alarmanlagen in ihren Luxusvillen durch Zusatzgagen und Zusatzpensionen. Nach der Zweiklassen-Justiz jetzt auch die Zweiklassen-Sicherheit !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0