48 % der Häftlinge in Österreich sind Ausländer und kosten pro Tag 458.000 Euro !

Pro Tag kostet ein Häftling in Österreich 107,19 Euro, was bedeutet, dass die 4276 ausländischen Strafgefangenen pro Tag dem Steuerzahler unglaubliche 458.000 Euro kosten. Dazu kommen noch Personalmangel, hohe Aggressionsbereitschaft der Häftlinge und Platznot in den Gefängnissen.

Ausländische Straftäter sollten daher sofort nach rechtskräftigem Urteil in ihr Heimatland abgeschoben werden und sollten dort ihre Strafe verbüßen. Gleichzeitig wird dadurch auch Platz frei für inländische Straftäter, die zuletzt auch bei schweren Delikten gegen Leib und Leben oder Sexualverbrechen mit bedingten Strafen oder Fußfesseln davonkamen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0