Spotlight - Eighties Reloaded

Am 6. Februar 1998 verunglückte Österreichs einziger Popstar, Falco, bei einem vermutlich durch Drogen und Alkohol ausgelösten Verkehrsunfall in der Dominikanischen Republik tödlich. Grund genug, coole Revival Parties zu feiern. Im Staatsfunk lief der vielfach kritisierte, aber von seinem besten Freund Billy Filanowski (und der hat ihn wirklich gekannt) goutierte Tribute-Film "Verdammt wir leben noch", und nicht nur im U 4, sondern auch in den Österreich-Hallen geigten die Goldfisch.

 

Spotlight-Veranstalter Martin Neger lud zur "Eighties Reloaded"-Party, in der sich neben Pop-, Rock- und New Wave-Sound alles um die ehemalige Nr. 1 der US-Hitparade drehte. Auf den Videowalls floss das Wiener Blut der Schüttikone Nitsch, der von der Falco-Stiftung autorisierte Imitator Michael Patrick Simoner betrat mit Ray Ban und roter Uniformjacke die Showbühne, auf der Nightlife-DJ Christoph nach Mitternacht den Falco-Look-a-like-Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Den jungen Römern gehörte die Nacht bis zum Morgen, denn nur die Sonne kennt die Sorgen. Und die kommt früh genug und unerbittlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tadeáš (Samstag, 29 September 2012 19:26)

    Great info, thanks